Hl. Benedikts Freunde und Gastfreundschaft-Teil 2

Die Freunde des heiligen Benedikt erhalten ihre geistige Nahrung durch ihre Teilnahme an der Heiligen Messe, am Stundengebet, an der Bibel- und Gebetsgruppe, an den Einkehrtage und an der Gruppenrezitation des Heiligen Rosenkranzes.

*GEISTLICHE NAHRUNG – „Gib uns heute unser tägliches Brot…” Dieses Brot bezieht sich nicht nur auf unsere materiellen täglichen Bedürfnisse, sondern ist auch wichtig für unsere spirituelle Notwendigkeit, in der Gnade Gottes zu wachsen. Dies erhalten wir vom heiligen Opfer der Messe und anderen Sakramenten sowie vom Wort Gottes, das wir hören und das unsere Seele nährt.

BENEDIKTINISCHE GASTFREUNDSCHAFT

Hotel-Gästehaus Sankt Lioba und Kloster auf Zeit

*BENEDIKTINISCHE GASTFREUNDSCHAFT – Einige Menschen werden durch ihre Erfahrung mit benediktinischen Gastfreundschaft in der einen oder anderen Unterkunftseinrichtung der Abtei zu „Freunden Benedikts“. Die Mönche von Tholey haben ein normales kleines Hotel 3 Sterne plus – Gästehaus St. Lioba- für Gäste, die in einem sehr komfortablen, modernen und komplett ausgestatteten Hotelzimmer übernachten möchten.

Hotel St. Lioba- Zimmer / für Reservierung bitte melden Sie sich an – gaestehaus@abtei-tholey.de oder 06853/910423dienstags oder donnerstags zwischen 08.30 und 12 Uhr

Hotel St. Lioba – Zimmer: Einzelzimmer ab 75 € – Doppelzimmer ab 100 €

Die Abtei hat auch eine begrenzte Anzahl von komfortablen, aber bescheidenen Zimmern direkt neben dem Schlafsaal der Mönche, für Gäste, die das Klosterleben hautnah erleben möchten. Gäste, insbesondere diejenigen, die regelmäßig ruhige Tage bei uns verbringen, werden in gewisser Weise Freunde des heiligen Benedikt durch ihre Kontakte zu den Mönchen und durch die Begegnung mit der Benediktinerklosterumgebung. (Nicht Raucher Einzelzimmer- Vollpension 45€)

Kloster Zimmer/ Toilette im Gangfür Reservierung bitte melden Sie sich an – bobbagood@gmail.com